Webmininggraph für Coinimp

In diesem Beitrag zeige ich euch wie man in seiner Webseite mit Coinimp und Chart.js einen Webmininggraph für seine Besucher anbieten kann.

Standardmäßig bietet Coinimp schon einen Webminier an. Dieser hat aber keine grafische Oberfläche womit der Besucher auf der Webseite interagieren könnte.

Mit einer zusätzlichen grafischen Oberfläche und dem “Start/Stop Mining” Knopf kann der Benutzer nachvollziehen wie viel Leistung er dem Webseitenbetreiber zu Verfügung stellen möchte und er kann entscheiden ob er überhaupt Minen möchte.

Ihr braucht auch einen FTP Zugang oder Online File Manager für eure Webseite.

Die “my-mining-page.php” und die “my-mining-page.js” braucht ihr um den Webminergraph auf eurer Seite anzuzeigen. So könnt ihr am Ende die my-mining-page.php als <iframe> in eure gewünschte Seite einpflegen.

Download: my-mining-page.zip

Um den Webmininggraph auf seiner Webseite hinzuzufügen, muss man sich zuerst bei Coinimp registrieren.

Danach fügt man eine neue Seite hinzu:

Danach klickt man auf das “Desktop” Symbol um den Webminercode zu generieren. Nun muss nur der “Site-Key” kopiert werden. Dieser ist in dem Bild teilweise geschwärzt.

In der my-mining-page.php muss nun in der Zeile 137 der zuvor kopierte Site-Key eingefügt werden.

Nun muss man per FTP oder per Online File Manager die my-mining-page.php und my-mining-page.js in das Stammverzeichnis des Webservers geladen werden (htdocs).

Zuletzt kann mit einem <iframe> Element die my-mining-page.php in die gewünschte Seite eingepflegt werden. Nur die src-Adresse muss geändert werden.

<iframe src="https://DeineWebseite.de/my-mining-page.php" style="height:300px; width:100%; border:none;"></iframe>

Kostenloses SSL Zertifikat

In dem heutigen Betrag  erkläre ich, wie man mit Cloudflare.com seine eigene Domain/Webseite mit einem kostenlosen SSL Zertifikat ausstatten kann.

SSL Zertifikate werden gebraucht, damit Webseiten von Internet Browsern als sicher anerkannt werden. Nachdem man sich registriert hat oder man sich mit seiner E-Mail Adresse und Passwort angemeldet hat, kann man seine Domain in Cloudflare hinzufügen.

Nachdem man auf “Add Site” geklickt hat, wird man auf die nächste Seite weitergeleitet. Dort klickt man auf den Button “Next“.

Auf der nächsten Seite wird man dazu aufgefordert ein Paket auszuwählen. In unserem Fall wählen wir das kostenlose Paket aus und bestätigen dies mit einem Klick auf den Button “Confirm Plan“.

Auf der nächsten Seite werden ihn nun alle DNS Records von ihrer Domain angezeigt. Dies kann in den meisten Fällen mit einem Klick auf “Continue” bestätigt werden.

Auf der darauf folgenden Seite wird man darauf hingewiesen die Nameserver seiner Domaine zu ändern. Nach dem Ändern der Nameserver seiner Domain klickt man wieder auf “Continue“. Nun kann es einige Zeit dauern bis Cloudflare deine Domain in ihr System aufnimmt. Dieser Prozess kann bis zu 24 Stunden dauern. Danach sollte eure Domain durch ein SSL Zertifikat von Cloudflare gesichert sein.

Optional: Wer sein Nameserver in Freenom ändern möchte, kann siche einen früheren Betrag von mir anschauen.

InfinityFree kostenloser Web Hoster

In diesem Beitrag erkläre ich wie man eine kostenlose Webseite auf InfinityFree aufsetzen kann.

InfinityFree.com bietet allen Nutzern unlimitierten Speicherplatz und man kann sich eine Subdomain von InfinityFree bereitstellen lassen oder man verwendet seine eigene Domain (Freenom.com). Mit einer Account auf InfinityFree lassen sich insgesamt 3 Domains (Webseiten) auf einmal verwalten.

Zuerst muss man sich natürlich Registrieren.

Nach der Registration müsst ihr, die von InfinityFree versendete E-Mail bestätigen, damit eure Account aktiviert werden kann. Danach kann man in seiner Account insgesamt 3 separate Webseiten verwalten, wenn man möchte. Damit man jetzt eine neue Webseite erstellen kann klickt man auf “+ New Account”.

Danach wird man gebeten eine neue Subdomain anzulegen oder seine eigene Domain zu verwenden. Nach dem eingeben einer neuen Subdomain, kann man prüfen, ob diese noch frei ist oder bereits vergeben ist. Ist die Subdomain noch nicht belegt, wird man auf eine neue Seite weitergeleitet, wo man das Passwort dieser Account und eine Accountbeschriftung mitgeteilt bekommt. Accountbeschriftung und Passwort können jetzt oder nach der Erstellung jederzeit geändert werden. Als letztes klickt man auf “Create Account” und die Webseite ist aktiviert und man kann nun das Control Panel seiner neuen Webseite öffnen um sie mit Inhalt zu füllen.

Nun kann man im Control Panel (cPanel) per FTP seine eigenen Daten hochladen oder man erstellt seine eigene Datenbank (MySQL). Es kann sogar eine automatische Installation gestartet werden um WordPress und andere CMS Systeme auf seiner Account zu installieren.

Optional eigene Domain mit InfinityFree verbinden: Ich benutze eine Domain von Freenom.com. Bei dem Erstellen einer neuen Account kann man eine eigene Domain angeben.

Damit Freenom weiß wo der Webserver mit den Daten liegen, muss man die folgenden Nameserveradressen von InfinityFree bei seiner Domain bei Freenom eintragen.

  • ns1.byet.org
  • ns2.byet.org
  • ns3.byet.org
  • ns4.byet.org
  • ns5.byet.org

Dazu loggt man sich bei Freenom ein und klickt auf den Menüpunkt “Services” und dann auf den Unterpunkt “My Domains“. Nun wählt man die Domain aus, die man zuvor in InfinityFree eingegeben hat und klickt auf “Manage Domain“.

Im neuen Fenster kann man nun unter dem Menüpunkt “Management Tools” die Option “Nameservers” auswählen und man kann dann die oben genannten Nameserveradressen von InfinityFree eintragen und abspeichern.

Eigene kostenlose Top-Level Domain

In diesem Beitrag erkläre ich wie man zu einer kostenlosen Top-Level-Domain kommt.

Für meine eigene Webseite benutze ich den Anbieter Freenom.com.

Dieser Anbieter bietet einem die diese Top-Level-Domains an:

  • .tk
  • .ml
  • .ga
  • .cf
  • .gq

Auf ihrer Homepage kann man direkt seinen gewünschten Domainnamen eingeben und auf deren Verfügbarkeit prüfen. Ist der Domainnamen noch nicht vergeben kann man zwischen den fünf verschieden Top-Level-Domains wählen (Domainendung). Nachdem man sich für eine Top-Level-Domain entschieden hat, kann man zur Kasse gehen und sich die kostenlose eigene Domain bestellen.

Nun kann man die Periode in dem Drop-Down Menü auswählen, für wie lange man seine Domain kaufen möchte. Der Längste kostenlose Zeitraum beträgt 12 Monate. Das heißt nicht, das nach 12 Monaten eure Domain nicht mehr euch gehört! Ihr könnt eure Domain Subscription jederzeit kostenlos verlängern.

Nach diesem Schritt werdet ihr dazu aufgefordert euch mit einer E-Mail Adresse zu registrieren oder euch mit einer bestehenden Account einzuloggen.

Nun muss man noch einige persönliche Daten angeben und mit einem Klick auf “Complete Order” hat man diese Domain für sich kostenlos gekauft.

Damit eure Domain nicht abläuft, müsst ihr eure Domain Subscription vor dem Ablauf der 12 Monate verlängern, dazu loggt ihr euch einfach bei Freenom.com mit eurer E-Mail und Passwort ein. Ganz unten auf der Webseite findet ihr den Reiter Services und ihr findet dort den Punkt: Renew Domains

dort findet man alle seine Domains und mit einem Klick auf “Renew This Domain” kann man diese verlängern lassen.